Tuesday, October 21. 2008

Schedule-Chaos

Ganz habe ich noch nicht verstanden, wann ich welche Vorlesung halten soll.


Zu einer Vorlesung "Aplikasi Komputer" habe ich einen schriftlichen Zeitplan erhalten, hier weiß ich, wann und wie lange ich wo Vorlesung halten muß, nämlich dreimal im November, am 6. November gehts los. Die Termine sind jeweils abends, mehrere Stunden lang, dafür eben nur dreimal und nicht sechsmal antreten. Und ein Termin ist wohl auch noch Klausur, also bleibt nicht mehr soo viel übrig. Das genaue Thema muß ich noch mit der anderen zuständigen Dozentin erörtern.


Gestern habe erfahren, daß ich am Donnerstag auch noch eine Vorlesung halten soll, über Natural Language Processing. Kann ich, da habe ich ja meine Diplomarbeit drüber geschrieben. Vorhin habe ich dann eher zufällig erfahren, daß ich die Vorlesung nicht nur am nächsten Donnerstag, sondern auch noch an vielen weiteren Donnerstagen halten soll. Na toll, gut, daß ich das so früh erfahre ... ich hoffe, möglichst bald mal einen verbindlichen Zeitplan zu erhalten ...


Aber so schlimm ist das auch nicht, mehr Zeit bedeutet weniger quetschen, so kann ich die einzelnen Themen besser behandeln und mehr Schwerpunkte setzen. Nehme ich die Folien, die ich bisher produziert habe eben als Einführung und baue dann darauf auf.


Die Vorlesung, deren genauen Titel ich noch nicht mal weiß, halte ich zusammen (bzw. nacheinander oder abwechseln? Keine Ahnung) mit Mr. Wayan, das ist Mades Bruder. Ich bin gespannt :-)

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. ms says:

    wow, das hatte ich völlig falsch verstanden. ich dachte du wärst in einer firma und arbeitest da still vor dich hin. ich sage dann in zukunft herr prof. zu dir. na ja, ich bin ja eh dafür, dass du promovierst...;-)... lg ms


Add Comment