Saturday, March 14. 2009

Bachelorprüfung

Heute ist Bachelorprüfung, etwa 500 Studierende werden über ihre Abschlußarbeit befragt. Dazu bekommt jeder Dozent ein paar Studenten zugeteilt, die dann in Einzelgesprächen Fragen beantworten müssen, dauert so etwa eine Stunde. Ich darf dabei zuschauen, bin ja auch Dozent ;-)


Wir sind mit dem Zug zum Kampus Kalimalan gefahren, wo die Veranstaltung stattfindet. Überall sitzen Gestalten in weißem Hemd, schief gebundener Krawatte und schwarzer Hose rum und sehen verunsichert, ängstlich oder aufgeregt aus.


Die Seminarräume sind umgeräumt worden, in jedem Raum sind vier "Gesprächsplätze" aufgebaut, die aus zwei gegenüberstehenden Tischen bestehen. Auf der einen Seite ein Stuhl für den Befragten, auf der anderen Seite zwei Stühle für den oder die Befrager, wobei es anscheinend keine Beisitzer gibt wie bei uns.


So sitzen also vier Studenten gleichzeitig im Raum und werden befragt, ein Gemurmel überall, und durch die dünnen Trennwände hört man noch das Gemurmel von nebenan.


Anscheinend ist das für viele Studenten die erste mündliche Prüfung, viel zu sagen haben die meisten nicht, und bei jeder Frage werden sie ein Stückchen kleiner und schweigen ein bißchen länger ... bei der Ergebnisverkündigung um 14 Uhr werden sie nicht viel Freude haben.


Aber sie dürfen beliebig wiederholen, zur nächsten Befragung können sie wiederkommen. Diese findet statt, sobald genügend Anmeldungen vorliegen. Wenn alle so geantwortet haben wie die, bei denen ich dabeigesessen habe, dürfte das schon bald wieder sein. Allerdings haben mir die Prüfer gesagt, daß manche auch bei der zweiten oder dritten Prüfung mit den geichen Fragen immer noch keine Antwort wissen ...

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

    No comments


Add Comment