Friday, March 13. 2009

Frühstücker

Direkt vor der Uni gibt es eine Ansammlung von Geschäften, die wohl als Kunden ausschließlich Studenten haben. Dies sind etwa fünf Lebensmittelkioske, die Getränke und Snacks verkaufen, dazu ein Copyshop, ein Schreibwarenladen, ein T-Shirt-Laden und ein Konsolenspielcafé.


Ich kaufe mir da fast jeden Morgen Frühstück: ein Schokobrötchen und was zu trinken, meist noch einen Dosen-Nescafé. Jeden Tag gehe ich in ein anderes der Geschäfte, wobei es aber in jedem genau die gleichen Sachen zu genau den gleichen Preisen gibt. Wieder so eine typische Viele-Gleiche-Geschäfte-Häufung, wie es sie hier überall gibt. Der einzige Unterschied: die Waren sind immer etwas anders angeordet, je nach Räumlichkeiten. Außerdem praktisch: ich kann mit "großen" Scheinen bezahlen (50.000 Rp.) und kriege dann viel Kleingeld raus. Ein Schokobrötchen kostet 3.500 Rp., eine Dose Nescafé 6000 Rp. und ein Wasser 1.500 Rp. Insgesamt also irgendwas zwischen 50 und 80 Cent, je nach Zusammenstellung.


Mittlerweile bin ich dort schon so bekannt, daß ich gefragt werde, ob ich heute kein Schokobrötchen möchte, wenn ich nur was zu trinken kaufe, oder ob ich den Kaffee nicht gefunden habe, wenn ich den weggelassen habe. Vielleicht sollte ich mal was ganz anderes kaufen, so rein aus verwirrungstaktischen Gründen ;-)

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Sebl says:

    erinnert mich an die Informatiker im PC-Pool, die Google mit ZufallsSuchAnfragen füttern :-)


Add Comment