Friday, March 6. 2009

Stadtrundfahrt

Heute morgen bin ich -- wohl aus Ermangelung an Kaffee -- in das falsche Angkot eingestiegen, nämlich No 129. Kam mir schon etwas komisch vor, war aber wohl noch etwas zu müde ... bis wir dann auf einmal rechts statt links abgebogen sind. Ohoh, was nun? Schnell aussteigen und mit dem nächsten zurück? Oder ein bißchen in Depok und Jakarta umfahren und schauen, wo man so landet?


 


Hier hätte ich eigentlich einsteigen müssen: 112 von Rambutan nach Depok


Ich habe mich dann entschieden, mal bis zum Pasar Minggu (Sonntagsmarkt) mitzufahren, um von dort dann hoffentlich ein Angkot zu finden, das in meine Richtung zurückfährt. Etwa 10 Kilometer entfernt ist der Markt, dauert ein bißchen. Heute war -- wie jeden Tag, nicht nur sonntags -- Markt, wir sind einmal drumherum gefahren, anschließend bin ich ausgestiegen, ich wollte ja nicht wieder nach Hause, sondern in die Uni. Deswegen habe ich mir ein Angkot gesucht, das Richtung Jalan Margonda Raya fährt, dort ist mein Kampus. No 04 hatte einen entsprechenden Aufkleber. Das ist nämlich praktisch an Angkots: alle haben eine festgelegte Route zwischen zwei Zielen und es stehen außer der Nummer immer die beiden Endhaltestellen mit drauf. Muß man eben nur wissen, wo diese Haltestellen ungefähr sind, aber nach einiger Zeit kriegt man das schon mit. Nur habe ich bisher noch kein Verzeichnis gefunden, wo drinnensteht, welche Linien es gibt.


Ach ja: gekostet hat mich die etwa einstündige Fahrt 5.000 Rp., etwa 33 Cent. Da macht Stadtrundfahrt Spaß :-)

Trackbacks

  1. Pasar Minggu

    Heute mittag war ich beim Pasar Minggu, den ich ja schon von Angkot-Rundfahren kenne. Was das genau ist, habe ich auch nicht so richtig rausgefunden, Pasar heißt zumindest Markt und Minggu heißt Sonntag. Also ein Sonntagsmarkt, paßt

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

    No comments


Add Comment