Saturday, April 4. 2009

Essen zu Hause

Endlich wieder lecker deutsches Essen:


Belegtes Brot (leicht angebissen), mit allerlei und insbesondere mit: Salami!


 


Schwarzbrot mit vieelen Körnern statt Toastbrot ohne Rinde:


 


Lasange:


 


Grüner Salat mit Tomaten:


 

Thursday, April 2. 2009

Frühling

Es ist kalt! Brr! Hier sieht alles ganz anders aus als in Indonesien, keine Blätter an den Bäumen, das einzig grüne ist der Rasen.


 


Aber bald wird alles zu blühen anfangen, und dann wird es auch wieder grün. Vier Jahreszeiten bieten mehr Abwechslung als nur zwei (Regen/kein Regen) :-)

Wednesday, April 1. 2009

Zurück in der Heimat

Der Rückflug hat gut geklappt, keine größeren Probleme. Das Einsteigen lief dieses Mal weniger chaotisch, das Flugzeug war auch kleiner und nur halb besetzt. Neben mir saß eine Frau, die aber nicht lange dort saß, sondern sich in die erste Reihe gesetzt hat, wo etwas mehr Beinfreiheit ist (aber nicht viel). Da hatte ich dann zwei Sitzplätze für mich, ich habe mich auf den Fensterplatz gesetzt.


Das war aber gar keine gute Idee: als ich grade eingenickt war, kam eine Stewardess vorbei und hat mich gefragt, ob ich ein Spezialsandwich bestellt hätte. Ääh, ich schlafen? Nix essen! Ich bin dann wieder eingenickt, bis sie zehn Minuten später wieder vorbeikam und gefragt hat, ob ich ein Putensandwich möchte. Nee, nix essen, schlafen! Neben mir habe ich dann aber das Spezialsandwich (offensichtlich vegetarisch) vorgefunden, dann habe ich halt doch was gegessen.


Später noch mehr schlafen, um 4 Uhr gab es Frühstück, die Stewardess kommt wieder an und fragt, ob ich ein Spezialfrühstück bestellt habe. Nun war ich etwas ausgeschlafener und habe gesagt, daß ich eigentlich gar nicht hier sitze und die Dame, die hier eigentich sitzt in der ersten Reihe sitzt. Dann gab es auch ein Frühstück mit Fleisch drinnen für mich. Wobei das wieder so eine komische Sossis Ayam-Hühnchenwurst war ... naja, die letzte.


Nach der Landung sind wir mit einer Flugzeugladung aus einem offensichtlich kälteren Land zusammengestoßen, die waren alle in Mänteln und Jacken. Da kamen dann also hemdsärmelige Abu Dhabi-Reisende von der einen Seite und bemäntelte Kaltländer von der anderen Seite, lustige Mischung.


Einreisekontrolle kein Problem, und am Zoll war anscheinend noch gar nicht geöffnet, hätte ich auch noch ganz andere Sachen mitnehmen können ... hehe :-)


Endlich wieder zu Hause, nach 182 Tagen.

Arrived

Now I have savely arrived in Germany (bukan: in German, ini sama "Bahasa jerman" :-)), everything is fine and I am with my familiy and my friends. Flight was O.K., but too little space for a tall person, as always. Should start earning money and fly first class ... and there should be first class discont for tall people, too.


Many greetings to everybody in Indonesia, dan terima kasih untuk semua orang-orang!