Wednesday, October 29. 2008

Wilde Tiere IV - binatang berbahaya empat

Ich weiß nicht, warum die auf einmal da waren, ob es am gestrigen Dauerregen lag, der die ganze Nacht hindurch bis heute morgen anhielt, oder ob es andere Gründe waren. Ob sie tagsüber schon zu Gange waren, habe ich nicht mitbekommen, aber abends, als hier drinnen das Licht anging, sind sie in Schwärmen hereingeflogen.


Ich weiß auch nicht, was es für eine Insektenart ist, alles was ich mit Hilfe des großen Internets herausgefunden habe ist, daß es eventuell eine Termitenart sein könnte. Nichts genaues weiß man nicht. Auf jeden Fall war hier ganz schön was los.

Continue reading "Wilde Tiere IV - binatang berbahaya empat"

Laute Musik

Gestern war in der Uni eine Musikveranstaltung, das L.A. Lights Indiefest, das laut Tourplan jeden Tag an einer anderen Uni in Jakarta und anderen Großstädten mit verschiedenen Bands stattfindet. "L.A. Lights" eine Zigarettenmarke ist, das ganze also entsprechendes Marketing für diese Zigaretten ist. Dementsprechend gab es auch Zigaretten-Werbe-Stände, wo man von nett anzuschauenden Hostessen (m/w, leider keine Bilder) Zigaretten erwerben konnte, wobei einige der Käufer nicht so aussahen, als ob sie schon im zigarettengeeigneten Alter seien. Und das alles neben dem Schild "Dilarang merokok" (verboten rauchen), das groß an einer Hauswand hängt ...


Vor allen Dingen aber gab es viel laute Musik, es wurde schon am Vortag aufgebaut und dann ab morgens früh die Soundanlage ausprobiert. Mein Raum ist zwar nicht direkt neben der Bühne, aber es war reichlich laut, so daß es bis weithin hörbar war.


 


Ich war am Anfang mal kurz da, und dann nochmal am Ende, zwischendrin habe ich versucht zu arbeiten ... naja, laut wars

Continue reading "Laute Musik"