Thursday, October 2. 2008

Die Mall

Meine Freunde haben mir ihre Wohnungen gezeigt, damit ich sie finde, und ich habe mir auf den Übersichtszettel, den ich von Made bekommen habe, die Hausnummern aufgeschrieben. Wir sind im Auto von Karman gefahren, ein hellblaue-metallic-glänzender Mercedes mit hellblauen Lederbezügen. Natürlich mit Klimaanlage, die war auf volle Pulle gestellt.

Continue reading "Die Mall"

Angekommen

Es war ein anstrengender Tag mit 1000 neuen Sachen. Das Einchecken ins Flugzeug wäre an sich kein Problem gewesen, wenn sich die Fluggäste aus Indonesien mal an das gehalten hätten, was über sie im Reiseführer steht: Gelassenheit und Ruhe, keine Hektik. War aber nix. Sobald das Einsteigen ausgerufen wurde, brachen die Heerschaaren los, Menschenmassen, die verzweifelt versuchen, die letzten Plätze im Flugzeug zu erreichen ... ähm, die haben Sitzplatzreservierung? Na gut, dann muß es andere Gründe haben, aber die Apokalyptischen Reiter wirbeln nicht so viel Staub auf wie die Passagiere einer Boeing 777.

Continue reading "Angekommen"

Klimaanlagen

Das ist eine der ersten Sachen, die man hier in Abu Dhabi sieht und spürt. Die Hälfte der Gebäude hier besteht offensichtlich aus Klimaanlagen, überall riesige Lüfter in den Wänden, an den Decken und natürlich über jeder Tür -- die permanent offensteht. Das komplette Dach des Flughafentransferbuses besteht aus einer einzigen großen Klimaanlage, der Bus ist übrigens von einer deutschen Firma, genauso wie die Wasserhähne hier im Haus. Sehr interessant :-)

 

Continue reading "Klimaanlagen"